Lieselotte 2018-05-08T03:51:44+02:00

Project Description

Lieselotte

Lieselotte wurde mit 8 Jahren in einem sehr schlechten Zustand von einem Pferdehändler zum Verkauf angeboten. Aufgrund eines Abszesses am Kopf war sie sehr kopfscheu und ließ sich nicht aufhalftern. Auch auf einen Hänger wollte sie um nichts in der Welt.
In ihrem neuen Zuhause lebte Lieselotte zunächst in „Quarantäne“ und konnte erst später in die Herde miteingegliedert werden, verstand sich jedoch noch etwa 4 Monate nicht mit Ronja, dem damaligen Leitpony. Zeitweise sah es danach aus, dass der Zusammenschluss zu einer Herde nicht klappen würde, aber Lotte hat sich viel Mühe gegeben und letztendlich gut eingelebt.

Mittlerweile zeigt unsere kleine Shetty-Dame auch gerne, wer der Chef der Herde ist. Sie lebt Seite an Seite mit dem etwas jüngeren Gismo, von dem sie am liebsten nie getrennt sein möchte. Sie freut sich riesig, wenn sie nach einem externen Auftrag wieder zusammen auf der Weide grasen können!

Außerdem liebte Lotte den Kinderzirkus – sobald es Applaus gab, wollte sie das Podest nicht mehr verlassen.  Auch heute ist sie immernoch für kleine Tricks und Kunststücke zu haben, allerdings braucht man für die Arbeit mit Lotte eine gute Beziehung.

Seitdem sie etwa 17/18 ist, bereitet sie auch ab und an den Bewohnern diverser Altenheime eine Freude!

Jetzt helfen!

Unsere „Dienstälteste“ leidet am sog. Cushing-Syndrom, weswegen sie täglich Medikamente einnehmen muss, die Sie mit einer Patenschaft neben Futter und Hufpflegekosten mittragen würden.

jetzt spenden

Weitere Projekte